Schlagwort-Archiv: Geschichtsverein

Forsthaus Steinhaus

Portal zum Königsforst

Rittersitz – Klostergut – Försterei

von Georg Sturmberg

(Hg. Förderverein “Forsthaus Steinhaus e. V.”)

Dieses Buch ist dem Revierleiter vom Steinhaus, Forstamtsrat i.R. Horst Winter, gewidmet. Er wohnte und arbeitete von 1963 bis 2003 dort.

Sturmberg schildert anschaulich und kurzweilig die 200-jährige Geschichte des Forsthauses, das bis heute erhalten ist und mit der Regionale 2010 zu einem Informationsportal mit dem Thema “Ressource – Natur nutzt” ausgebaut wurde. Im Portal selbst gibt es eine ständige Ausstellung zu diesem Thema, viele geführte Wanderungen starten an diesem Ort.

Der Leser erfährt viel über die Geschichte des Steinhauses und was die Förster seit 1815 bis heute so bewegten. Da gehörte die Wohnsituation zu wie auch die zahlreichen Aufgaben, die – wie es sich für preußische Beamte gehörte – auch durch dokumentiert sind. Zum Beispiel ist im “Forst-Rüge-Buch” ist notiert, dass Holz gestohlen und viel im Wald gewildert wurde. Aber nicht nur Reh- und Rotwild, sondern es lohnte sich, Ameiseneier einzusammeln oder Wildvögel zu fangen.

Interessante Anekdoten in diesem Buch lassen natürlich auch kriminalromanschreibende Herzen schneller schlagen. So gab es mal einen Förster, der tatsächlich einen Wilderer erschossen haben soll. Na, wenn das mal (k)eine Vorlage für einen Roman ist?

Alte Fotos und viele Belege runden dieses 186-seitige Buch ab, das in jedem Regal stehen sollte, wer sich für die Bergische Geschichte interessiert.

ISBN: 978-30050463-1

Forsthaus Steinhaus, Steinhaus 1, 51429 Bergisch Gladbach